Über Uns

Wir, das sind mein Lebensgefährte Ortwin, meine zwei erwachsenen Söhne Andreas und Roland und ich. Wir leben mit unseren beiden Ridgebacks Glenda und ihre Tochter Arusha in einer Doppelhaushälfte am Rande von Eching vor den Toren Münchens. Mit wenigen Schritten erreichen wir Felder, Wiesen und Wälder, wo unsere Hunde nach Herzenslust freilaufen können.

 

Wir machen auch regelmäßig lange Spaziergänge mit Hundefreunden im Englischen Garten in München, einem wahren Hundeparadies. Unsere Hunde können dort mit Artgenossen spielen und wir uns mit Freunden über unser gemeinsames Hobby „Ridgebacks“ unterhalten.

 

Unsere Hunde sind Bestandteil unserer Familien und dürfen überall mit. Ein Urlaub ohne unsere Fellnasen wäre nicht denkbar. Unser Kennelname „African Amber“ soll die Herkunft unserer Rasse Afrika und die bernsteinfarbigen Augen der Livernoses verbinden. Wer einmal in diese Bernsteinaugen geblickt hat, wird immer davon im Bann verzaubert sein.

 

 

 

 

Unsere Geschichte - so kamen wir auf den Ridgeback

Im Jahre 1982 kaufte ich mir eine Ausgabe des Hundemagazins, in dem ein Portrait des „Jägers mit dem Rückenkamm“ gedruckt war. Nach den ersten Zeilen, war ich vom RR-Virus infiziert und es dauerte noch 4 Jahre bis im Juni 1988 meine erste Hündin Tessa, eine Livernose, bei mir einzog.

 

Tessa hat uns fast 12 Jahre begleitet und nach ihrem Tod zog 1999 „Kimba“ eine 2 jährige Ridgeback-in-Nothündin bei uns ein. Im Februar 2005 wurde unsere Rudel durch den damals 6-jährigen Otayo of Zuritamu ergänzt. Kimba und Otayo waren wie ein altes Ehepaar und als uns Kimba im August 2009 über Nacht verließ, war Otayo unendlich traurig und wir haben beschlossen ihm eine neue Partnerin zur Seite zu stellen.

 

Da meine 1.Hündin eine Livernose war, wollte ich wieder eine Braunnase. Beim Studieren der Welpenliste im Internet stieß ich auf Petra Stracke, die gerade einen Wurf mit Livernosewelpen hatte. Nach persönlichen Welpenbesuch und Kennenlernen haben wir uns für Frau Rot entschieden. Am 05.01.2010 an Otayos 11.Geburtstag zog Glenda bei uns ein.

 

Danke Petra, dass du uns diese Hündin anvertraut hast.

Tessa03.jpg 220105 024.jpg
otayo.jpg DSC_9026_W.jpg
DSC_9035_W.jpg